Talent-Schuppen

Hallo Rockeros,

auch außerhalb der großen und professionellen Musikindustrie gibt es einige richtig gute Rock-Perlen zu entdecken.

Ihr findet hier keine Reviews sondern nur kurze Bandporträts, Stilbeschreibungen und die Links zu deren offiziellen Seiten - dies können HP, Jamendo.com, Bandcamp.com und Facebook sein.
 

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Entdecken!
===================================================
Judicator

https://www.facebook.com/judicator666
http://judicator666.bandcamp.com/


Wer unsere Facebook - Einträge verfolgt, könnte eventuell etwas mit der jungen Band JUDICATOR anfangen. Vor geraumer Zeit habe ich dort ihr Debüt "King Of Rome" vorgestellt. Hinter der Band stecken die beiden Musiker John Yelland (Gesang, u.a. DISFORCIA) und Tony C. (Gitarre, Bass und Drum Programming, u. a. VERMIFORM). Ihre musikalische Leidenschaft gilt dem US Power Metal, welchen sie durch Melodic- und Progressive Metal anreichern. Die beiden Bengel können ihre Vorliebe für deutsche Power /Melodic Acts nicht verleugnen, deren Einflüsse mit einem leicht komplexen US Metal geschickt und gekonnt verschmolzen werden. Angst vor Experimenten kennen die US Boys auch nicht, was man besonders an John's Gesang ausmachen kann. Neben seiner mittelhohen, klaren Stimme greift er akzentuiert auf harsche Stimmvariationen zurück.
Die Tucson / Salt Lake City - Connection hat ein Faible für historische Themen. Auf dem Debüt beschäftigte sich das Duo, inhaltlich mit Napoleon und diesmal ist der Preußen König Friedrich der Große das ausgesuchte Thema. "Sleepy Plessow" ist für meinen Geschmack ein gutes Stück stärker ausgefallen, als der Erstling. Dies liegt an dem musikalischen Variantenreichtum und des weiterentwickelten Songwriting. Besonders stark sind die drei Power - Granaten "The Philosopher King" (bietet teilweise deutschsprachige Lyrics), "Blut vom Himmel" und "When Crowns Are Shattered" (es gibt auch eine deutsche Version des Songs als kostenlosen Download!).

"Sleepy Plessow" ist ein wirklich gelungenes und abwechslungsreiches Metal Album geworden, dass sich nicht hinter professionellen Labelveröffentlichungen verstecken braucht! 
Power / Melodic Metal Fans sollten unbedingt reinhören!!!

Alle Silberlinge könnt Ihr Euch völlig kostenlos und legal von der Bandcamp - Page Site downloaden!!








===================================================
Freeky Cleen & Dickey F
 
http://www.jamendo.com/freeky-cleen-dickey-f

 
sind die großen Unbekannten, da mir fast überhaupt keine Informationen zu dem ukranischen Duo vorliegen.
Wenn man nach dem AEROSMITH Song "Let The Music Do The Talking" geht, haben die beiden Jungs auf ganzer Linie gewonnen. Ihre erfrischende und coole Mischung aus Southern - Rhythm'n'Blues und Classic Rock begeistert schon beim ersten Hören und man muss sofort mitwippen!


FREEKY CLEEN & DICKEY F sind wohl eher als ein Projekt einzustufen, da beide Musiker auch fleißig ihr eigenes Blues Rock Ding durchziehen und auf Jamendo und Soundcloud schon Veröffentlichungen / andere Projekte vorzuweisen haben.

Zusammen haben die beiden Herren, in 2011 und 2012, 4 Alben veröffentlicht. Diese stehen auf Jamendo, zum kostenlosen und legalen Download, zur Verfügung.

Alle vier Outputs beinhalten sehr starkes Material, welches auf einem hohen und professionellem Niveau dargeboten wird.

Trotz der knappen Info's solltet Ihr diesem wirklich BOCKSTARKEN Duo eine Chance geben, in die CD's reinhören und bei gefallen auch, auf der Festplatte, sichern!

===================================================
Quaoar

www.facebook.com/Quaoar
quaoar.bandcamp.com/

Die aus Bilbao stammende, fünfköpfige, Band ist ein Paradebeispiel für eine sehr positive Weiterentwicklung. Die Formation spielt eine tolle, kräftige und facettenreiche Mischung aus Progressive Metal, Grunge und Alternative Rock. Obwohl ihre Songs, in der Vergangenheit auf dem Debüt "Man't", etwas zerfahren klangen, bestachen sie durchaus durch schöne Melodien, mit Ohrwurmqualität, und einem sehr ausdrucksstarken Sänger. Heute sind die kleinen Makel nicht mehr zu hören und ihre Stärken weiter ausgebaut worden. Inzwischen sind QUAOAR sogar in der Lage, richtig kleine Alternative Hits zu schreiben, welche sich im Ohr festsetzen.

Die Band besteht aus:

Iñigo Lopez - Voz
Josu Palacios - Gitarre
Hugo Landaluce - Gitarre
Aitor Zorriketa - Bass
Bjorn Mendizabal - Schlagzeug
Ihr aktuelles Album "The River & The Soul ist inzwischen 1 1/2 Jahre alt (es erschien Januar 2012) und enthält eine sehr gelungene Mischung aus den oben genannten Stilen. Ganz klare Höhepunkte sind "Enslaved" und das darauf folgende "Love The Muse". Auch das restliche Material ist sehr hörenswert und besticht durch ein ausgeklügeltes Songwriting. Wer auf kernig rockenden und vielseitigen Rock steht, sollte unbedingt mal reinhören!

Releases:
2007:
2012:
===================================================
Seed Of Sadness

https://www.facebook.com/badernana.studio
http://seedofsadness.bandcamp.com/album/seed-of-sadness-ep-2012

Das griechische Melodic/Symphonic Metal Quartett ist eine richtig erfrischende und abwechslungsreiche Ausnahmeerscheinung  und sticht sehr positiv aus der Flut der Genre-Bands heraus. Und das obwohl die Band erst seit ca. 2 Jahren existiert. Das vorhandene musikalische Potential ist enorm, sie schreiben gute Songs und verfügen über eine starke Sängerin, welche wirklich kraftvoll singt und sich nicht in "Trällerelsen-Gefilden" bewegt. Was SEED OF SADNESS deutlich vom Einheitsbrei abgrenzt ist das einfallsreiche Songwriting, welches sowohl Progressive und Symphonic Metal Elemente geschickt, zu melodischen Perlen, verbindet.
Die Band besteht aus:

Stellaria - Gesang
Jimmy Nore - Gitarre
Mike G - Bass
Johny K - Schlagzeug


Im Oktober 2012 veröffentlichten die vier Griechen ihre erste EP und haben, für die Keyboardparts des 5-Trackers, den FIREWIND/OUTLOUD Tastenzauberer Bob Katsionis für sich gewinnen können. Die selbstbetitelte EP steht als kostenloser und legaler Download, via der Bandcamp Site, zur Verfügung.
Wer hochwertigen und wirklich variantenreichen Symphonic Metal schätzt, sollte hier unbedingt ein Ohr riskieren bzw. der EP den Platz, auf der Festplatte, spendieren.

Release:

2012:

===================================================
Bader Nana

https://www.facebook.com/badernana.studio
http://badernana.bandcamp.com/album/anthology

Der gebürtige Libanese mit Wohnsitz in Kuwait City ist ein wahres Multitalent. Seit einigen Jahren produziert und spielt er kleine Progressive Rock Werke ein, zollte MICHAEL JACKSON - mit einem Akustik/Instrumental Album - Tribut und komponiert Musik zu PC Action Games. Und eins ist sicher! BADER NANA begeistert den Zuhörer, egal mit welcher Musik er gerade um die Ecke gebogen kommt.

Sobald er sich dem progressiven Rock widmet, erkennt man sofort seine Vorliebe für SPOCK'S BEARD, DREAM THEATER und YES. Seine Songs strotzen nur so vor tollen Melodien, starkem Gesang und intelligenten Songstrukturen. Bisher hat er zwei vorzügliche Progressive Rock/Metal Scheiben veröffentlicht, welche er auf Bandcamp als "name your price" Alben anbietet. Sein neuestes Album "Anthology" ist ganz frisch (VÖ 1.5.2013) erschienen.

Releases:

 
 
 
===================================================
Amaxa

https://www.facebook.com/amaxamusic
https://soundcloud.com/amaxa-1 

Die in Stockholm ansässige Band AMAXA bezieht ihre musikalische Inspiration aus dem Classic Rock der Späten '60er  und Frühen '70er Jahre und so klingen die Musiker auch. Sie sind genau so Retro Rock wie z.B. GRAVEYARD, nur sind sie die besseren Musiker, haben sich von mehreren Stilrichtungen beeinflussen lassen und beweisen mehr Mut ;-). Man hört den vier Männern ihre Vorliebe für u. a. JIMI HENDRIX, BLACK SABBATH, DEEP PURPLE und LED ZEPPELIN an und trotzdem kann man sie nicht des Plagiats bezichtigen. Zu gut und clever vermischen sie die Inspirationsquellen zu einem eigenständigen Sound.

Die Band besteht aus:

Erik Broström - Gesang
Peter Pedersen - Gitarre
Anders Broström - Bass
Jimmy Halvarsson - Schlagzeug

Das schlicht auf den Namen "Amaxa" hörende Album erschien im Februar und enthält 8 phantastische Rocker. Die Scheibe kann man, als LP (analoge Aufnahmetechnik), CD und als kostenpflichtigen Download über ihre Bandcamp Site erwerben.

Gleichzeitig bieten AMAXA den Silberling, als kostenlosen Download, via ihrer Soundcloud Site (Link siehe oben), an.

Hier könnt Ihr Euch die Scheibe anhören und, kostenlos und legal, auf die Platte ziehen.

===================================================
Killer Clan of F.U.N.

http://music.killerclanoffun.com/album/killer-clan-of-f-u-n
https://www.facebook.com/killerclanoffun

Einfach schwach starten und sich, mit den Jahren, zu dem coolsten und unterhaltsamsten, schwedischen Underground - Sleaze Act zu mausern, war vielleicht nicht der Plan des Trio's ... aber so ist nun einmal der Verlauf ihrer Historie. Ihr räudiger Mix, bestehend aus Punk-, Blues- und Sleaze Rock ist mit den Jahren gereift und 2013 eine unwiderstehlich leckere Angelegenheit. Die drei Jungs schauen immer weiter über den Tellerrand und lassen alle Einflüsse zu - auch Country etc. - wenn es ihnen gefällt, dem Song aufwertet und vor allem für noch mehr Spaß garantiert.

Für 2013 haben die Herren einen ganz großen Plan: 

The single “Hocus Pocus” is released on January 8th to great acclaim from fans, hailed as the bands strongest effort to date. 14 more songs will be digitally released over the course of the year, compiled into three seperate EP’s, and will display a wide range of material that incorporates all of their different influences. The line-up now consisting of founding members Maniac and Bedlam and longtime bassplayer The Rock is being rounded out and the band is gearing up to once again hit the road! (Quelle: killerclanoffun.com)
Zwei der drei geplanten EP's sind inzwischen schon erschienen. Dabei handelt es sich um die Rundlinge  "Ballin' The Jack - I"  und  "Ballin' The Jack - II".

Der sympathische Haufen bietet alle Releases (mit dem Debüt, 2009, und "World of Voodoo", 2011, bin ich noch nicht ganz warm geworden) als "name your price" Downloads an - natürlich ist die Ziffer "0" absolut legitim.
Releases:

2009:









2011:








2013:








===================================================Geezer

https://www.facebook.com/geezerNY
http://geezertown.bandcamp.com/

Das Kingston - Trio ist ein wahrlich schweres Geschütz, welches mit ihrem tonnenschweren und harten Gebräu aus Blues-, Stoner- und Psychedlic Rock alles niederwalzt, was ihm "musikalisch" in die Quere kommt. Lava-Rhythmen, eine fuzzige Gitarre, jamige/improvisierte Parts und ein Sänger, der wie ein tollwütige Version von Billy Gibbons (ZZ TOP) klingt, machen den Bandsound aus. Das ist pure und gewaltige Energie und jedem Blues Puristen werden, beim erklingen von GEEZER, die Haare zu Berge stehen. 

Das infernale Dreigestirn besteht aus:

Pat Harrington - Gesang und Gitarre
Freddy Villano -  Bass
Chris Turco - Schlagzeug


Im März erschien das vielgelobte Debüt "Handmade Heavy Blues", welches zuerst als "name your price" (via Bandcamp) angeboten wurde. In der Zwischenzeit unterschrieben die 3 Teufelskerle einen Deal bei Blues Blvd. Records und seitdem steht es, als kostenpflichtiger Download, auf BC. Das Label wird ab sofort für den Vertrieb in den USA, Europa und Kanada zuständig sein. Laut Labelaussage wird die VÖ im Oktober erfolgen.

Trotzdem gibt es einen Grund zur Freude bei allen Anhängern, denn am 30. April veröffentlichten GEEZER die kostenlose, digitale EP "Gage", welche es nur auf BC gibt. Der 4 - Tracker knüpft an dem Longplayer an und bietet wieder schön schwere und sumpfige Töne.

Releases:

März 2013:









April 2013:
===================================================
Wild Pipes

https://www.facebook.com/wildpipes
http://wildpipes.bandcamp.com/

Aus der Stadt der Gondoliere kommen die fünf, jungen Herren und machen uns schnell zu verstehen, dass sie lieber in  den '70ern, zur Mucke von LED ZEPPLIN & Co., aufgewachsen wären. Und so klingt auch ihre Musik. Dazu packen die Italianos noch WHITESNAKE-Anleihen + Riff Rock und fertig ist die Retro Rock Pizza. WILD PIPES sind nicht nur eine weitere Retro Classic Rock Formation, sondern verstehen es, dem Material, genügend Individualität und frische zu verpassen. Die Jungs klingen eigenständig und ihr druckvoll vorgetragener Sound kann durchaus gefallen.

Die Band besteht aus:

Ema - Geang
Grey - Gitarre
Bressa - Gitarre
Johnny - Bass
Jack - Schlagzeug

Eigentlich hätte das Debütalbum "The Horse" schon letztes Jahr erscheinen sollen, aber die Veröffentlichung hat sich bisher immer verschoben. Das erste, musikalische, Lebenszeichen erschien 2010 in Form der EP "Rock 'N' Roll Motel". Diese bieten die Venezianer, als "name your price" Album, auf Bandcamp an.

Releases:

2010:
===================================================
Shearer

http://www.shearer.de
http://shearer.bandcamp.com/

Die Jungs sind so ziemlich die geilste Rock Band, die unser nationaler Underground zu bieten hat und haben zusätzlich noch eine gesunde/sympathische Einstellung gegenüber der Musikindustrie. Sie halten nicht besonders viel von dem Gebaren der GEMA und agieren nach dem, eigens ausgedachten, Slogan "No DRM. No Copy ProtectionNo Bullshit." Musikalisch hat man sich den mitreißenden, punkig angehauchten Alternative Rock auf die Fahnen geschrieben und schon einige Releases, als Eigenproduktionen, veröffentlicht.

Das Power-Quartett besteht aus:

Olli - Gesang und Gitarre
Ronny - Gitarre
Andi - Bass
Matze - Schlagzeug

Formiert hat sich die Combo Ende 2000 und seitdem 2 Demo's ("Out of Blue Comes Green", 2002 und "Obstinacy", 2004), eine EP ("Adam", 2008) und drei Studioalben ("Makin-A-Munson", 2006 / "Eve", 2008 und "Monuments", 2010) veröffentlicht. Bisher erschienen alle Scheiben als CD und freier Download bzw. "name your price" (via Bandcamp, HP und Jamendo). Alle Veröffentlichungen sind sehr, sehr hörenswert und begeistern durch viel Power, einer unbändigen Spielfreude der vier Musiker und wirklich tollem Songmaterial.
Am 10. Mai erscheint ihr neuer Rundling "Duck On Cover", welchen es, laut Bandaussage, sowohl als CD, digital und als kostenlosen Download geben wird.

Die Band sollte/muss man mal antesten!
 

Releases:

2006:

http://shearer.bandcamp.com/album/makin-a-munson







2008:

http://shearer.bandcamp.com/album/eve






http://shearer.bandcamp.com/album/adam






2010:


http://shearer.bandcamp.com/album/monument




  

2013 - ab dem 10.5.!

http://shearer.bandcamp.com/album/duck-on-cover
===================================================
The Rattlesnake Aces

https://www.facebook.com/TheRattlesnakeAces
http://rattlesnakeaces.bandcamp.com/

Das San Diego Quartett wird unter den "Alles in Schubladen stecken wollen" Musikhörern wenige Freunde finden, aber aufgeschlossene Rockfans werden einen riesigen Spaß an dieser Formation haben. THE RATTLESNAKE ACES kochen ein sehr delikates Süppchen aus den Zutaten Rock'n'Roll, Punk-, Blues-, Hard-/Classic Rock und Heavy Metal. Die vier Vollprofis, welche ihre Erfahrungen in schon bekannteren Acts sammeln konnten, servieren diese Mischung mit sehr viel Elan und Spielfreude.

Im November 2011 veröffentlichten die vielseitigen Rocker ihr Debüt "Black Pegasus", welches, neben den regulären Tracks, eine Vielzahl von Bonussongs enthält (Instrumental- und Gesangsnummern). Der Silberling kommt mit einer stolzen Anzahl von 20 Tracks daher! Ihr könnt Euch, die wirklich abwechslungsreiche und btw phantastische Release , als legalen free Download von der Bandcamp-Site der Combo, saugen.

Releases:

2011:


===================================================
Deaf Proof

http://www.deafproof.de/
https://www.facebook.com/deafproofstoner

Das sehr guter Stoner Rock, mit einer extra starken Prise Psychedelic, auch aus unserer Heimat kommen kann, beweist das Trio DEAF PROOF - Gitarrist Phil ist seit kurzem nicht mehr dabei. Gegründet hat sich die Band 2006 und spielte in den unterschiedlichsten Konstellationen, die schlussendlich, ab 2009, einigermaßen konstant blieb (bis auf die aktuelle Änderung).

Das Trio besteht aus:

J. Fredo - Gesang & Gitarre
JP - Bass
Pedro - Schlagzeug

Die Freiburger spielten 2008 und 2009 Demomaterial ein, welches 2011 - aufgestockt um weiteres Material aus '09 - als CD erschien. Ihr neues Album "Beyond The Orange Door Demo" - man kann wirklich nicht mehr von einem Demo sprechen - ist noch ganz frisch und wurde am 1. April veröffentlicht. Hier gibt es feinsten, jamigen und psychedelischen Stoner Rock zu entdecken, welcher von der Qualität her, mit jeder etablierten Band mithalten kann. Beide Releases bietet die Band, via Homepage, zum kostenlosen Download an.

Auf Bandcamp könnt Ihr reinhören, da aber das Kontingent, der kostenlosen Downloads, verbraucht wurde, stehen sie dort für einen Kaufpreis von € 1. Die Band weist ausdrücklich auf die kostenlose Download-Möglichkeit, als MP3 und/oder AIF, hin und liefert auch die Links.


Releases:

2011:

  
Free download from the band's website (if the free bandcamp-downloads are gone):
mp3 [57MB, zip]:

www.deafproof.de/media/Deaf_Proof-Demo_Tracks.zip  
aif [366MB, zip]:
www.deafproof.de/media/Deaf_Proof-Demo_Tracks-aif.zip  

2013:

Free download from the band's website (if the free bandcamp-downloads are gone):
mp3 [64MB, zip]:
www.deafproof.de/media/Deaf_Proof-The_Orange_Door_Demo.zip
aif [455MB, zip]:
www.deafproof.de/media/Deaf_Proof-The_Orange_Door_Demo-aif.zip

===================================================
The Fuzz Drivers

http://thefuzzdrivers.com/
http://thefuzzdrivers.bandcamp.com/

Aus dem wirtschaftlich gebeutelten Portugal kommt die vierköpfige Classic Rock Formation THE FUZZ DRIVERS und verzückt, den Zuhörer, mit einer klasse Mischung aus frischem Hard-, Blues-  und Southern Rock. Ihr Sound weist deutliche '70er Jahre Einflüße auf, ist aber nicht angestaubt sondern klingt absolut zeitgemäß. Die Band besteht seit 2010 und setzt sich aus den Musikern:

Marcelo  - Gesang
Sergio - Gitarre
João - Bass
Duarte - Schlagzeug

zusammen.

Am 31. Januar veröffentlichte das Quartett ihr Debüt und stellt es, als kostenlosen Download - entweder via Bandcamp ("name your price" - siehe weiter unten) oder auf der Band HP (hier) - zur Verfügung.

Releases:

2013:

===================================================
Low Gravity

https://www.facebook.com/pages/Low-Gravity/
http://lowgravity.bandcamp.com/

Das 4er Gespann aus Denver/Colorado hat sein eigenes Verständnis was eingängige Melodien angeht. Nicht das keine vorhanden wären, nein ... ganz im Gegenteil ... nur erzielen diese, angereichert durch einen Sänger - der klingt als ob er Rasierklingen im Hals stecken hat - ultra-schleppende, doomige Metal-Parts, Sludge und Stoner Metal, eine ganz andere Wirkung auf den Hörer. Das ganze nennt das Quartett Rocky Mountain Stoner Metal und dieser hat richtig klasse Momente, der auch Rockfans gefallen könnte, welche mit Sludge noch keine Berührungspunkte hatten.

 Die Band besteht aus:

Devin Ferguson - Bass/Vocals
Jess Ellis - Guitar
Austin Williams - Guitar
Adam Mullins - Drums

Bisher hat die Combo die EP "Low Gravity" (2010) und ihr Debütalbum "Incarnadine" (2012) veröffentlicht. Beide Scheiben stehen auf der Bandcampe-Site, als "Free Download Album", bereit.

Releases:

2010:








2012:
===================================================
Six Miles Wide

https://www.facebook.com/pages/Six-Miles-Wide
http://sixmileswide.bandcamp.com/

Die spanische Modern-/Sleaze Rock Combo SIX MILES WIDE ist zwar erst seit ungefähr 2 1/2 Jahren gemeinsam aktiv, aber das merkt man den Jungs zu keiner Zeit an. Die Iberer stehen auf Bands wie BUCKCHERRY, HINDER, HARDCORE SUPERSTAR und THE LAST VEGAS und haben sich von deren Sound inspirieren lassen. Die Spanier klingen frisch, sind sehr spielfreudig und ideenreich und können - jetzt schon - mit so manchem Smasher überzeugen.

Seit 2012 ist die Band aus Pamplona, was musikalische Outputs angeht, sehr aktiv. So veröffentlichten sie, letztes Jahr, die Demos " Payback & Angels" (6 Tracks) und "Before The Edge Cuts" (2 Tracks)  - beide sind auf Bandcamp.com als "Free Download" erhältlich -  und Anfang 2013 folgte die selbstfinanzierte EP "Deadly Habits".  Momentan befinden sich die Musiker wieder im Studio und arbeiten an ihrem ersten Langspielalbum.

Releases: 

März 2012:
 





Mai 2012:
 






2013: 



Direktvertrieb! Bei der Band anfragen bzw. ist auch via ebay bestellbar.


===================================================
Mount Fuji

http://www.myspace.com/mountfujidoom
http://mountfujidoom.bandcamp.com/

Schubladen sind nichts für die Band aus Leipzig, deren stimmgewaltiger Sänger gebürtiger Chilene ist. Formiert haben sich MOUNT FUJI vor 3 Jahren. Die Jungs verfügen über einen sehr breit gefächerten Musikgeschmack und so klingt auch ihre Musik. Mit einer urwüchsigen Mischung aus Doom-, Alternative-, Sludge Metal , Stoner Rock und Grunge wissen die Sachsen zu begeistern.

Die Band besteht aus:
- Miguel - Gesang
- Ron - Gitarre
- Marcus - Bass
- Olli - Schlagzeug

Neben einem, 2011, eingespielten  Demo hat die Combo, im letzten September, ihr schlicht "Mount Fuji" benanntes Debüt veröffentlicht. Dies geschah als Eigenproduktion und ist auf Bandcamp.com frei downloadbar.

Dies ist ein FREIER Download unseres kompletten Albums, in das wir viel Zeit und Mühe investiert haben. Wenn es Euch gefällt und Ihr unsere Band unterstützen möchtet, habt Ihr die Möglichkeit etwas zu spenden. Danke!
Ihr könnt natürlich auch unsere Konzerte besuchen und dort eine CD erstehen. Wir würden uns freuen!
------------------------------------------------------------------
Press BUY NOW, name your price (0,00 EUR or more) and the download will start.

                                                                                                                       (Quelle: http://mountfujidoom.bandcamp.com)
 Releases:















Erscheinungsjahr: 2012
Bezugsquelle: http://mountfujidoom.bandcamp.com/album/mount-fuji
                     "name your price" Album




===================================================
PR4NA

http://www.myspace.com/pr4na
http://www.jamendo.com/de/artist/372866/pr4na

Bei den italienischen PR4NA handelt es sich um ein gemeinsames Projekt von Sänger Riccardo Nardocci (KARNYA) und Gitarrist Francesco Prati, die ihre Vorliebe für melodische und progressive Rock-Klänge ausleben wollen. Beide Musiker kennen sich in den Richtungen aus und so kommt es zu einer gelungenen Kombination aus beiden Stile.

2011 veröffentlichten sie, mit der Unsterstütung von Enrico Sandri (Bass und Drums) und Dario DiPasquale (Drums), ihr erstes Album. Die Eigenproduktion stellten sie auf Jamendo.com, als kostenlosen Download, zur Verfügung.

Releases:




===================================================
Drop Alive

http://drop-alive.blogspot.de/
http://www.jamendo.com/de/artist/7239/drop-alive


Das italienische 1 Mann Projekt DROP ALIVE ist das Baby des Sängers/Gitarristen/Bassisten Simon. Seine Wurzeln liegen im '70er und '80er Jahre Hardrock, den er kernig und schnörkellos präsentiert. Auch modernen Einflüssen steht er offen gegenüber und bindet diese, geschickt, im Gesamtsound mit ein.

2007 erschien das Do It Yourself Debüt "Drop Alive", in Eigenregie, auf Jamendo.com. Unterstützt wurde der Multiinstrumentalist von seinem Musiker-Kollegen und Freund Antonio "Ardog" Ricchiuti, der die Drumparts einspielte.

Nach einer längeren Zeit der Funkstille befindet sich Simon wieder im Studio und feilt kräftig an dem Nachfolger, welcher noch dieses Jahr erscheinen soll.

Releases:

  

===================================================
Trippy Wicked & the Cosmic Children of the Knight

http://www.trippywicked.com
http://trippywicked.bandcamp.com/


Das Briten anders sind ist bekannt ;-) und dies unterstreicht das Trio mit ihrer Mucke. Sie wollen sich nicht wirklich in eine Schublade stecken lassen und sorgen immer wieder, durch Soundexperimente mit Samples und Trompete, für Verwirrung. Die Engländer bezeichnen ihren Stil als "

Goddam heavy experimental sleaze rock. Dig it!
A rolling, thundering mass of infectious riffs, distorted gut-busting bass, tripped out vocals, relentless beats and hairy sweaty faces twisted with grins and gurns. Trippy Wicked & the Cosmic Children of the Knight cut a groove deeper than the ocean abyss."
Das Grundgerüst kann man als eine Mischung aus Blues-, '70er Jahre-, Progressive Rock und Doom = allgemein Stoner Rock bezeichnenen, aber so richtig wird man der Band, mit dieser Kategorisierung, nicht gerecht. TRIPPY WICKED & THE COSMIC CHILDREN OF THE KNIGHT haben sich 2006 gegründet und bisher 2 Studioalben und eine EP veröffentlicht. Alle Releases stehen, auf der Bandcamp Site, als "name your price"  Alben zur Verfügung. 

Die englische Weirdo Combo besteht aus:
Pete - Guitar
Chris - Drums
Dicky - Bass

Releases:


Erscheinungsjahr: 2009
Bezugsquelle: http://trippywicked.bandcamp.com/album/movin-on
                     "name your price" Album










Erscheinungsjahr: 2010
Bezugsquelle: http://trippywicked.bandcamp.com/album/the-bleak
                     "name your price" Album








 
Erscheinungsjahr: 2012
Bezugsquelle: http://trippywicked.bandcamp.com/album/going-home
                     "name your price" Album

===================================================
Sunset Boulevard

http://www.jamendo.com/de/artist/370314/sunset-boulevard

Das guter AOR / Melodic Rock nicht unbedingt aus Schweden kommen muss, beweist das finnische Duo Simo Sainio und Juha Vornanen. Die beiden Musiker  rocken schon seit einigen Jahren gemeinsam und haben Mitte 2011 ihr erstes Album "Hungry Hearts" (ganz in DIY - Manier) veröffentlicht.  Die beiden Herren haben eine Menge Spaß an melodischen Rocksongs und das hört man dem Material auch an. Fans von HEARTBREAK RADIO, LOVER UNDER COVER und TREAT könnten durchaus gefallen an der Musik finden.

Das Debüt bieten SUNSET BOULEVARD auf Jamendo.com, zum legalen und kostenlosen Download, an.

Releases:




 ===================================================

ZED

http://www.zedisded.com
http://zedisded.bandcamp.com


Das Quartett stammt aus San Jose und wurde 2007 gegründet. Musikalisch bieten die sympathischen Herren - ich hatte vor einigen Jahren einen ganz lockeren Kontakt zu Sänger Pete Sattari - eine Mischung aus '70er Jahre Hardrock, Stoner- und Punk Rock und dürften Anhängern der göttlichen CLUTCH, KYUSS und QUEEN OF THE STONE AGE ansprechen.

Die Band besteht aus:
Pete Sattari- Gesang und Gitarre
Greg Lopez - Gitarre
Mark Aceves - Bass

Rich Harris - Drums

2010 erschien das Debüt "The Invitation", welches die Band als "name your price" Album via Bandcamp.com anbietet.

Am 21. Mai erscheit ihr neues Album "Desperation Blues".

Releases:


Erscheinungsjahr: 2010
Bezugsquelle: zedisded.bandcamp.com/album/the-invitation 
                     "name your price" Album


Erscheinungsjahr: 2013 - 21. Mai
Bezugsquelle: zedisded.bandcamp.com/album/desperation-blues
                     Pre Order: $ 9

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für deinen Kommentar.
Dein Rockingboy-Team

P.S.: Beleidigende Kommentare werden sofort gelöscht. Bitte achtet auf eure Formulierungen - auch hier gilt: Höflich und sachlich bleiben.