Donnerstag, 16. August 2012

Antichrisis - Not Fade Away

Band: Antichrisis
Album: Not Fade Away
Spielzeit: 73:18 min.
Plattenfirma: Eigenproduktion
Veröffentlichung: Mai 2012
Homepage: www.antichrisis.net

WERTUNG: 8,5 von 10

Trackliste:

1.  Here Comes The Night
2.  Night Train
3.  Ocean’s Too Wide
4.  The Fire Went Out
5.  Who You Are
6.  Have You Been Loved
7.  The Point Of No Return
8.  Shine
9.  Creatures Of A Jade Lagoon
10. Endless Flow
11. Adrenalin
12. Walking With Angels
13. Crossing The Line
14. Restless Years
15. Lament For Kira

Wenn man die Geschichte von ANTICHRISIS Revue passieren lässt, so hat das Schicksal der Band mehr als nur übel mitgespielt - von Pleiten der Plattenfirma über private Schicksalschläge war in den letzten Jahren alles vertreten. Und ich hab ehrlich kaum noch an ein neues Lebenszeichen geglaubt. Um so positiver war ich überrascht als ich auf der Homepage plötzlich was von "Not Fade Away" gelesen hab. Leider nur als Download direkt bei der Band selbst zu bekommen, denn irgendwie hat man nach den bisherigen Erlebnissen keine Plattenfirma gesucht.

Der Qualität der 15 Stücke tut dies keinen Abbruch. Einzig der Drumcomputer mit seinem sterilen Sound kann auf meiner Anlage nicht großartig punkten - doch zu der Art Musik, für die Sid und ANTICHRISIS stehen, passt er ganz gut. Denn die Mischung aus Gothic Elementen, Folk, Pop, viel Gefühl und kleinen Einsprengseln, die an die härtere Anfangszeit erinnern, ergibt einen einzigartigen Cocktail, den ich ehrlich gesagt faszinierend finde und der es mir echt angetan hat. Wer also seine Scheuklappen ablegt und sich auf die Musik (am besten mit Kopfhörern) einlässt, der wird belohnt werden.

Sei es der Gute-Laune-Song "Night Train", der mit Bläsereinsätzen zum Tanzen animiert (ja sogar uns Männer!) oder das alternativ angehauchte "Who You Are" mit seinem unwiderstehlichen Beat und tollen Melodien, Sid und seine neue Gefährtin Ayuma machen einfach alles richtig. Neu hinzugekommen sind der verstärkte Einsatz von elektronischen Sounds, die aber das Gesamtbild ebenfalls positiv abrunden können. Trotzdem haben sich ein paar eher schwache Nummern auf die 73 Minuten geschlichen, die eine höhere Bewertung verhindern.

Aber Stücke vom Schlag "Have You Been Loved" oder das einfach nur genial zu nennende "Creatures Of A Jade Lagoon" rechtfertigen locker die paar Flocken, die die Band für den Download haben möchte (übrigens darf man gerne auch ein paar Euro drauf legen, wenn die Scheibe gefällt - 10 Euro ist sie locker wert). Und ich zieh mir jetzt zum bestimmt 30. Mal das treibende "Adrenalin" rein und freue mich wie ein kleines Kind, dass ANTICHRISIS wieder unter den Lebenden weilen. Bitte bleibt uns noch viele Jahre erhalten und erfreut uns mit solch großartiger Musik. Danke.

Markus 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für deinen Kommentar.
Dein Rockingboy-Team

P.S.: Beleidigende Kommentare werden sofort gelöscht. Bitte achtet auf eure Formulierungen - auch hier gilt: Höflich und sachlich bleiben.